Datenschutzerklärung

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: http://yaygoodnews.de.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Good News-Letter

Um den Newsletter versenden zu können speichern und verarbeiten wir deinen Namen und deine E-Mail-Adresse so lange, bis du dich vom Newsletter durch Klicken auf den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters abmeldest. Durch die Abmeldung wird die Löschung der Daten veranlasst. Eine Berichtigung der Daten ist durch Abmelden und neuerliches Anmelden mit den korrigierten Daten jederzeit möglich. Jeder Newsletter enthält den Namen und die E-Mail-Adresse, sodass eine separate Auskunftsmöglichkeit nicht notwendig und nicht vorgesehen ist. Deine Daten werden für keinen anderen Zweck als die Versendung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Durch den Klick auf den Link willigst du in diese Speicherung ein. Dies stellt gemäß Art 6 Abs 1 lit a) EU-Verordnung 2016/679 (DSGVO, Datenschutz-Grundverordnung) die Rechtsgrundlage für die Speicherung dar.

Gewinnspiele

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Gewinnspielen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme mindestens 14 Jahre alt sind und ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Teilnehmer unter 14 Jahren benötigen für die Teilnahme an Gewinnspielen eine ausdrückliche Einwilligung ihrer Erziehungsberechtigten.
Mehrfacheinträge (manuell oder automatisiert) sind von der Verlosung ausgeschlossen.
Der Gewinner wird per E-Mail, persönlicher Nachricht, Kommentar oder Post benachrichtigt. Yay Good News behält sich das Recht vor, den Namen des Gewinners auf der Gewinnspiel-Website zu veröffentlichen. Die Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens zu diesem Zweck einverstanden.
Yay Good News hat das Recht, Teilnehmer ohne Angabe von Gründen zu disqualifizieren oder von der zukünftigen Teilnahme an Gewinnspielen auszuschließen. Insbesondere wenn diese gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen bzw. den Ablauf des Gewinnspieles in irgendeiner Art, insbesondere technische Abläufe, stören und/oder manipulieren oder dies versuchen und/oder in sonst unfairer Art und Weise versuchen, die Verlosung zu beeinflussen.
Die Teilnahme und die Gewinnchancen hängen nicht von dem Erwerb von Waren oder der Inanspruchnahme von entgeltlichen/unentgeltlichen Leistungen von Yay Good News oder von der Zustimmung des Teilnehmers ab, Informationen über Produkte und Angebote von Yay Good News zu erhalten.
Der Gewinner hat keinen Anspruch auf den Gewinn mehr, d.h. der Gewinn verfällt, wenn der Gewinner nicht innerhalb von 2 Wochen erreicht wird, er sich nicht innerhalb von 2 Wochen nach Absenden der Gewinnbenachrichtigung meldet oder die Gewinnbenachrichtigung unzustellbar ist.
Der Rechtsweg sowie eine Auszahlung der Gewinne in bar sind ausgeschlossen.
Yay Good News haftet nicht für falsche Informationen, die durch Teilnehmer und/oder Dritte hervorgerufen und verbreitet werden und die mit der Aussendung von Informationen über die Gewinnspiele im Zusammenhang stehen. Insbesondere übernimmt Yay Good News keine Gewähr dafür, wenn E-Mails oder Dateneingaben (z.B. in Online-Teilnehmerformulare des Gewinnspieles) nicht den in diesen AGB festgelegten bzw. den für die Website festgesetzten technischen Anforderungen entsprechen und infolgedessen vom System nicht akzeptiert und/oder angenommen werden.
Yay Good News haftet nicht für Angebote von Dritten, die auf der Gewinnspiel-Plattform beworben werden. Yay Good News übernimmt keine Gewähr dafür, dass alle Verlinkungen und Verweise, die im Rahmen des Gewinnspiels zu von der Gewinnspiel-Website externen Inhalten gemacht werden, richtig bzw. vollständig sind. Yay Good News übernimmt keine Gewähr dafür, dass der Gewinnspielservice bzw. die jeweilige Gewinnspiel-Website jederzeit verfügbar und durch die Teilnehmer abrufbar bzw. inhaltlich oder technisch fehlerfrei ist.
Yay Good News behält sich das Recht vor, ein Gewinnspiel vorzeitig und ohne Benachrichtigung der Teilnehmer zu beenden und die Verlosung abzubrechen bzw. die Gewinnspiel-Website einzustellen,wenn aufgrund von Störungen von außen oder technischer Probleme ein sicherer und reibungsloser Ablauf der Verlosung nicht mehr garantiert werden kann.
Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten des Teilnehmers beachtet Yay Good News das geltende Datenschutzrecht. Der Teilnehmer kann jederzeit seine Einwilligung zur Speicherung und Verwendung seiner Daten widerrufen. Mit der Löschung der Daten ist die Teilnahme an der Verlosung ausgeschlossen.
Soweit der Teilnehmer keine zusätzliche Einwilligung zur weiteren Verarbeitung und Nutzung seiner im Rahmen der Teilnahme am Gewinnspiels gemachten Angaben inklusive seiner persönlichen Daten erteilt, werden diese ausschließlich zu Gewinnspielzwecken (insbesondere Durchführung und Auswertung des Gewinnspiels sowie die Ermittlung des Gewinners) elektronisch in maschinenlesbarer Form gespeichert, verarbeitet und genutzt.
Sollte an dem Gewinnspiel ein Kooperationspartner beteiligt sein, so behält sich Yay Good News das Recht vor, die Daten des Gewinners zum Zwecke der Gewinnausschüttung (insbesondere um den Preis zu versenden) an den Kooperationspartner weiterzugeben.
Yay Good News speichert die Daten nur so lange, wie dies erforderlich und nach dem Gesetz zulässig ist.

Hinweise und Bedingungen bei Gewinnspielen auf Social-Media Plattformen (Facebook, Instagram, Twitter)

Neben diesen AGB Gewinnspiele / Datenschutzbestimmungen wird das Verhältnis zwischen dem Veranstalter, dem Teilnehmer und der Social-Media Plattform durch die Teilnahmebedingungen der jeweiligen Social-Media Plattform und die Datenschutzregeln der jeweiligen Social-Media Plattform bestimmt. Die Teilnehmer können gegenüber der jeweiligen Social-Media Plattform keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Gewinnspielapplikation oder Teilnahme am Gewinnspiel entstehen.
Die Teilnehmer erkennen an, dass sowohl die Gewinnspielapplikation als auch das Gewinnspiel in keiner Weise von der jeweiligen Social-Media Plattform gesponsert, unterstützt oder organisiert wird bzw. in keiner Verbindung zu dieser steht.
Alle Informationen und Daten, die durch die Nutzung der Gewinnspielapplikation oder beim Gewinnspiel durch die Teilnehmer mitgeteilt oder von diesen erhoben werden, werden nur dem Veranstalter und nicht der jeweiligen Social-Media Plattform bereitgestellt.
Sämtliche Anfragen und Hinweise bezüglich des Gewinnspiels sind an den Veranstalter und nicht an die Social-Media Plattform zu richten.
Der Teilnehmer versichert, dass von ihm hochgeladene Inhalte, oder Inhalte auf von ihm verlinkte oder eingebettete Inhalte, nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Insbesondere versichert der Teilnehmer, dass die eingestellten Beiträge keine Beleidigungen, falsche Tatsachen, Wettbewerbs- Marken- oder Urheberrechtsverstöße enthalten. Eine Überprüfung durch Yay Good News findet nicht statt. Yay Good News haftet nicht für o.g. Verstöße, die Haftung obliegt allein dem Teilnehmer. Der Teilnehmer stellt Yay Good News von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die in diesem Zusammenhang geltend gemacht werden, frei.
Abweichungen von diesen AGB bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das gleiche gilt hinsichtlich der Abbedingung des Schriftformerfordernisses.
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam und/oder undurchsetzbar, so bleibt die Gültigkeit der AGB im Übrigen unberührt.