Einfach Ziele erreichen mithilfe der Ansporner!

Wer kennt das nicht: Man nimmt sich was ganz fest vor – mit dem Rauchen aufhören, gesündere Ernährung, eine Fremdsprache lernen, endlich mal den Keller aufräumen –, aber dann ist der innere Schweinehund einfach zu groß. Oder das Angebot auf Netflix zu gut … Good News: Das hat jetzt ein Ende! Sechs junge Leute aus Berlin, darunter Inhaber Marco Schneider, greifen uns von nun an unter die Arme – mit der Motivationswebsite Ansporner. Hier kann man sich ein persönliches Ziel setzen, das innerhalb eines frei wählbaren Zeitraums erreicht werden soll. Dann bestimmt man einen so genannten Referee: eine Person, die man kennt und die einen auf dem Weg begleitet. Als zusätzlicher Anreiz wird ein Geldbetrag vereinbart, der, sollte der innere Schweinehund sich doch wieder durchsetzen, vom Nutzer über die Ansporner an eine gemeinnützige Organisation gespendet wird: eine Win-Win Situation also. Und als wäre das alles nicht großartig genug, haben die auch noch ein Eichhörnchen als Wappentier!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.