„Es geht eben doch.“

In einigen Edeka-Filialen in Baden-Württemberg kann man sich Käse, Wurst und Co. jetzt gleich in die eigene Tupperdose legen lassen. Filialbetreiber Dieter Hieber möchte damit dem Verpackungsmüll den Kampf ansagen und hofft, dass sich auch andere Supermärkte eine Scheibe abschneiden. Hieber: „Alle sagen nämlich immer: Das geht nicht. Und ich wollte ihnen zeigen: Es geht eben doch.“

Mehr bei Utopia.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.