Ein kleines medizinisches Wunder

Maisy Vignes wurde vor vier Jahren ohne Blut im Körper geboren. Ihr Hämoglobinwert war gleich null, stattdessen hatte das Mädchen nur eine dünne Plasmasubstanz in den Venen. Die Ärzte hatten so etwas noch nie gesehen. Doch mithilfe einiger Blutkonserven gelang es ihnen, Maisy zu retten. Heute ist sie ein ganz normales Mädchen, das gerade mit der Schule angefangen hat – ein kleines Wunder.

Mehr bei The Telegraph.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.