Straße wegen Elfenkirche umgeleitet

In Island wird eine neue Straße gebaut. Das Problem: Sie soll direkt durch einen Lavabrocken führen. Klingt erst mal nicht wirklich problematisch, aber es handelt sich hier nicht einfach nur um irgendeinen Fels, sondern um eine Elfenkirche. Damit Menschen wie Elfen auch weiterhin zu der heiligen Stätte pilgern können, haben die isländischen Behörden jetzt eingelenkt: Die Straße wird aus Rücksicht auf die Elfenkirche umgeleitet.

Mehr bei Spiegel Online.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.